"Okt. 2015" Herrentour - im Harz unterwegs


Montag  05.10.2015

heute geht es mal ganz ohne Frauen los, Werner und Andy starten ihre Herrentour...
 ...unterwegs wird in Magdeburg Rast gemacht, dort schauen wir
uns ein großes Hundertwasserhaus an...
die "grüne Zitadelle"  war Friedenreich Hundertwasser letztes entworfenes Projekt
bevor er im Jahre 2000 starb.....
die wunderbare Architektur wurde 2005 fertig gestellt - für 27 Millionen Euro
 hier einer von zwei Innenhöfe....
nach vielen positiven Eindrücken gegehmigen wir uns im Kunstwerk einen Kaffee mit Kuchen...
zurück an der Johanniskirche vorbei gehts zum Wohnmobil, wir fahren weiter....
in den Harz nach Wernigerode, hier finden wir einen guten Stellplatz für die Nacht
 eine leckere Hopfenkaltschale sorgt für Entspannung...
von unserem Stellplatz aus haben wir einen tollen Blick auf das Wernigeroder Schloss...
 am späten Nachmittag geht es am Historischen Bahnhof vorbei ...
in die Innenstadt, durch die Breite Straße...
zum schönen Rathaus von Wernigerode, erstmals 1277 erwähnt ..
die romanische Liebfrauenkirche von 1300 war die Kirche der Handwerker und Kaufleute...
wir laufen an vielen alten, schiefen Häusern vorbei und essen zu Abend....
auf dem Weg zurück zum Wohnmobil sehen wir nochmals das Rathaus bei Nacht - toll...
viel erlebt heute....

Dienstag  06.10.2015

heute wollen wir mit der 700 PS starken, historischen Harzer Schmalspurbahn...
hoch auf dem 1142m hohen Brocken fahren....
es wird immer dunstiger, nicht nur wegen dem Eisenbahn Dampf....
O` Schreck - oben auf dem Brocken nur Nebel....
diese Aussicht wollten wir eigendlich haben, naja da trinken wir halt erst einmal einen Kaffee...
und laufen durch das Museum...
Hexerich Andy erkundet per Besen schon mal die Gegend....
immer noch eine dichte Suppe, da fahren wir wieder Berg ab....
unterwegs kommt uns eine weitere Dampflok entgegen....
durch das westliche Westerntor von 1356 laufen wir wieder in die Innenstadt....
und steigen hoch zum Wernigeroder Schloss...
hier kommt bei voller Stunde die Hexe aus der Türe...
1213 war die erste urkundliche Erwähnung des schönen Schlosses...
man von hier hat einen tollen Blick über Wernigerode...
auf dem Weg herunter in die Stadt....
kehren wir noch ein,  es war ein anstrengender Tag und wir lassen es uns gut schmecken...
haben viel erlebt....

Mittwoch  07.10.2015

morgens schaun wir uns das Schaubergwerk Büchenberg in Elbingerode an...
seit dem Mittelalter war das Bergwerk in Betrieb....
 1970 wurde dieser eingestellt und seit 1989 ist es für Besucher geöffnet...
nicht weit davon entfernt schaun wir uns die Hermannshöhle an...
 1866 endeckte man die Tropfsteinhöhle...
viele Knochenfunde belegen, das in dieser Höhle früher rießige Bären gelebt haben...
in Thale geht es mit der Bodetal-Seilbahn hoch hinaus, zum Hexentanzplatz...
hier in der Natur gibt es viel zusehen...
Mensch Meyer, dieser wunderbare Hintern....
gehört einer Hexe...
und in diesem, auf dem Kopf stehende Hexenhaus lebt sie...
Hey, was macht denn da Andy... die Hexe lächelt schon glücklich...
  Blick auf das Bodetal und die 403m hohe Roßtrappe, einen Granitfelsen...
wir kommen in Quedlinburg unterhalb des Schlosses an, ein schöner Stellplatz...
direkt neben an ist eine Bowlingbahn, dort spielen Werner und Andy ...
zwei Stunden lang Full Power Bowling, dazwischen gibt es ab und zu ein leckeres Pils...
Abends im Mobil lassen wir es uns schmecken ...
schön wars...

Donnerstag  08.10.2015

nach dem Frühstück gehts hoch auf dem Quedlinburger Schlossberg...
 von hier hat man einen tollen Blick über...
die Stadt...
anschließend machen wir noch einen...
Rundgang durch die schöne Altstadt...
gegenüber dem gotischen Rathaus aus dem 13 Jahrhundert...
nehmen wir noch einen kleinen Snack zu uns...
 laufen dann zurück zum Wohnmobil...
nun geht es ab nach Hause...
- 4 Tage im Harz - auf unserer Herrenfahrt haben wir viel erlebt und gesehen...